Page tree

Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

...

  • ADS – Kundendaten
  • FAK – Auftragsdaten
  • DBA – Verleihdaten
  • FZS – Kundenfahrzeugdaten
  • HFK – Handelsfahrzeugdaten
  • POT – Potenziale
  • FAKM – Auftrag und Potenziale
  • VER - Versicherungsdaten aus dem Auftrag


z.B. ein vorgefertigter Brief aus dem Bereich Fahrzeugverleih, muss wie folgt aussehen:
DBA_Verleihvertrag.docx oder *.odt

...

Im Menü ‚Auswahl nächster Schritt' befindet sich der Schalter ‚Druckdefinitionen'.
Rufen Sie diese auf um Formulare für den Auftragsdruck, Potenzialdruck oder den kombinierten Auftrag- und Potenzialdruck anzeigen zu lassen.

Image Removed Image Added
Je nach Aufruf werden dementsprechende Dokumente zur Auswahl angezeigt.
Wählen Sie ‚Auftrag' werden die Vorlagen die mit dem Dokumentennamen FAK'* beginnen angezeigt.

Bei der Auswahl ‚Potenziale' werden Dokumente angezeigt die mit dem Namen ‚POT'* beginnen.
Bei der Auswahl ‚Auftrag + Potenziale' diese  werden Dokumente angezeigt, die mit ‚FAKM'* beginnen.
Bei der Auswahl ,Versicherungsdaten' werden Dokumente angezeigt, die mit ,VER'* beginnen.

 Aufruf aus dem Fahrzeugstamm

...

Dieses Verzeichnis müssen sie in CDP hinterlegen. Hierzu muss im Programm Verzeichnis/Datei (PVZDIR) ein Datensatz mit der Objekt ID „DES.TMP" angelegt werden. Der Eintrag muss auf das Verzeichnis zeigen in dem sich die Template-Dateien befinden. Stellen sie sicher dass die Verzeichnisse existieren.

Legen Sie zusätzlich folgende PVZDIR-Einträge an:
DES.ADS DES.FAK DES.FAKM DES.FZS DES.HFKDES.POT





und

HINWEIS:
Die erstellten Dokumente werden in einem Unterverzeichnis „I:\home\des\template\dat\..." abgelegt.

...

 Einstellung Standardwerte

...

IVM

...

Um das Modul Word-Connector nutzen zu können, muss in den Steuerungen für IVM der Wert: „Vertrag als PDF generieren" auf „2" gesetzt werden.
Zu diesem Menu gelangen Sie: Hauptmenü ? / Fahrzeughandel ? / Zusätze Fahrzeughandel ? / IVM Integriertes Verleihmanagement ? / Steuerungen Standardwerte. (PVZIVM)

Anchor__RefHeading__13_1288182900__RefHeading__13_1288182900 Anchor__RefHeading__15_1288182900__RefHeading__15_1288182900

Programminstallation

In der Zwischenvariante, bis Sommer 2011, muss die neue Funktion über einen Datenbereich eingeschaltet werden.
CRTDTAARA <lib >/XCWNEU *LGL VALUE('1')
<lib> = KxxDS oder Betriebsbibliothek
Wenn diese Datenbereich angelegt und mit dem Wert 1 belegt ist, erfolgt der Ausdruck über den „neuen Word Connector".

...

Darüber hinaus können DOCX Dokumente auch mit Open Office bearbeitet werden. 

Anhang

Checkliste


 

WAS

WO

WER HILFT

Seite

Kommentar

OK

1

Sind ihre Vorlagen (Templates) vorhanden? vorhanden (ODT oder DOCX Format)

Autohaus

Entscheider bei Ihnen im Haus

11

 

 



2

Sind alle Verzeichniseinträge korrekt angelegt?

Autohaus / Vector

Entscheider bei Ihnen im Haus / Vector Hotline

11