Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

7.23.3 RÜCKSTÄNDE IN BESTELLUNG ÜBERLEITEN


Mit diesem Programm werden aus Rückständen Bestellungen für einen Lieferanten und eine Bestellvariante erzeugt.
Es besteht aber auch die Möglichkeit, Bestellpositionen zu einer bestehenden Bestellung hinzuzufügen.
Dabei werden alle Rückstandspositionen, deren Bestellmenge größer Null ist, als Bestellpositionen übernommen,
falls Bestellvariante und Lieferant mit dem ausgewählten Lieferanten und der ausgewählten Bestellvariante übereinstimmen.
In den Ersatzteilstammdaten wird die bestellte Menge gebucht und das Tagesdatum in das Feld Bestelldatum eingetragen.
Eine neue Bestellung erhält vom System automatisch eine laufende Nummer. Bestellpositionen werden unter Berücksichtigung der Nummernkreise,
die beim Lieferanten angegeben wurden, ebenfalls laufend durchnumeriert.
Bestellungen werden in einer Datei gespeichert und bilden die Grundlage für die Erfassung der Wareneingänge.
Nach der Überleitung wird die Bestellung automatisch ausgedruckt.
Abhängig von der Eintragung im Feld Bestellformular in den 'Allgemeinen Daten für das Bestellwesen' wird die Bestellung auf Standardtabellierpapier oder auf Auftragsformularen ausgedruckt.


Auswahl Bestellung - WRAE310


F12 die Verarbeitung wird abgebrochen und beim nächsten ausgewählten Lieferanten bzw. mit der Anzeige der Rückstandsübersicht fortgeführt.

Folgende Daten werden angezeigt:
ausgewählter Lieferant
ausgewählte Bestellvariante

In bestehende Bestellung übernehmen 6 Stellen numerisch
Zulässige Werte: LEER, 0 bis 999999
Hier geben Sie die Nummer einer bereits bestehenden Bestellung an, in welche die Rückstände übergeleitet werden sollen.
Wird dieses Feld LEER gelassen, werden die Rückstandspositionen in eine neue Bestellung übernommen. Die Bestellnummer wird aus den laufenden Nummern der Bestellung gelöst.

HINWEIS: Bei der Übernahme in eine bestehende Bestellung wird geprüft, ob der bei der Überleitung angegebene Lieferant und die angegebene Bestellvariante mit der Bestellung übereinstimmen.
Wenn sie nicht übereinstimmen, wird eine Meldung ausgegeben, die übergangen werden kann.
Es werden jeweils nur jene Rückstandspositionen übergeleitet, die sowohl im Lieferanten als auch in der Bestellvariante mit dem in
der Auswahl angegebenen Lieferanten und der in der Auswahl angegebenen Bestellvariante übereinstimmen.


Sortierung Bestellung 1 Stelle alphanumerisch
Zulässige Werte: LEER, 1
In diesem Feld können Sie definieren, wie die Bestellpositionen sortiert sein sollen.
Einen Vorschlagswert für dieses Feld können Sie in den Parametern Rückstandsverwaltung erfassen.
LEER = Sortierung nach Ersatzteilnummer
1       = Sortierung nach Kundennummer